Wir sind eine kleine Organisation aus der Stadt Salzburg,

welche es sich zum Ziel gesetzt hat Menschen in besonderen Situationen (z.Bsp.: Erkrankung, Unfall, Quarantäneanordnung etc.) oder auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität bei der Beschaffung von Medikamenten und in Ausnahmefällen wie einem Not- und Katastrophenfall oder einem Lockdown bei der Beschaffung von Lebensmitteln und Hygieneartikeln zu unterstützen.

 

Dabei gewährleisten wir einen durchgehenden Informationsfluss, einerseits von Seiten des Arztes/ der Apotheke ( z.Bsp.: Einnahmeempfehlungen, Informationen zum Arzneimittel) zum Patienten und bei Rückfragen/Problemen auch umgekehrt.

Dabei werden alle Maßnahmen und die übermittelten Informationen dokumentiert.

 

Zudem führen wir bei unseren Zustellungen nach Möglichkeit und - sofern natürlich gewünscht - auch ein kurzes (wenn Zeit ist auch gerne manchmal ein längeres) Gespräch mit den Personen um uns ein Bild vom Allgemeinzustand ebendieser zu machen.

Im Notfall setzen wir die Rettungskette in Gang und leisten Erste-Hilfe bzw. Sanitätshilfe.

 

Dazu haben wir auch ehrenamtliche Rettungssanitäter, die meisten Akutlieferungen werden durch Sanitäter durchgeführt. 

Aber auch unsere freiwilligen Helfer haben einen großen Erste-Hilfe-Kurs und werden regelmäßig durch uns sowohl in Erster-Hilfe, als auch in Hygienemaßnahmen und dem richtigen Transport von Medikamenten geschult. Diese werden dann vorwiegend für geplante, regelmäßige oder nicht dringende Lieferungen eingesetzt, repräsentieren unseren Verein auf Veranstaltungen oder leisten vereinsinterne Tätigkeiten.